Warum beim Sex etwas überziehen?

Mittlerweile lernt jeder Schüler noch vor Algebra und Elektrolyse, wie wichtig es ist, während der Französisch-Nachhilfe bei der Nachbarstochter ein Kondom zu tragen: Safety first. Dass der Latex-Lolli nicht nur vor Krankheit und Schwangerschaft schützt, sondern auch richtig Spaß machen kann, lernen wir indes erst später. Im Müller-Drogeriemarkt. Die Gleitgele und Kondome der Müller-Eigenmarke Young Hearts laden ein, tiefer in die Materie lustvoller Verhütung einzudringen. Als drittgrößte deutsche Drogeriekette schickt Müller damit seit Jahren eine Produktrange auf den Markt, deren Verkaufszahlen es locker mit jenen der A-Marken aufnehmen können.

Aufgabe: Zwischen den plakativ gestalteten Packmitteln der Regalnachbarn Billy Boy, Ritex und Durex waren die fröhlichen Müller-Überzieher zuletzt ein wenig ins Hintertreffen geraten. Mit einem aktualisierten Packaging-Design und wertigen Veredelungen sollten sie wieder an Leuchtkraft gewinnen.

Lösung: Young Hearts ist bereits so lange am Markt, dass wir die Range wie eine echte Premiummarke behandeln konnten: Statt einer schüchternen Me-too-Optik haben wir dem Erwachsenen-Spielzeug einen starken, eigenständigen Auftritt mit hoher Strahlkraft spendiert. Die Umsätze zeigen: Ein neues lustvolles Verpackungsdesign war die richtige Entscheidung. Also: Immer schön beim Sex was überziehen!

www.mueller.de

Das kleine 1x1 des Marketings: Einfach anklicken und nachschlagen!

packaging-design