Die Süße im kleinen Schwarzen

Bei diesem Anblick kann sich wohl kaum einer zurückhalten: Ein edles Schwarz verhüllt die süße Verführung. Doch was auf den ersten Blick zu sehen ist, lässt schon erahnen, welcher Genuss sich unter den weiteren Schichten verbirgt und nur darauf wartet, vernascht zu werden. Ein vorfreudiges Kribbeln in den Fingern, als sich die herrlichsten Formen offenbaren. „Mia Bella!“ Ein Raunen. Der Duft von Schokolade umschmeichelt die Sinne. Wir reden hier von Schweinkram oberster Güte: Gebäck- und Schokoladenspezialitäten der Edelmarke Mia Bella aus dem Hause Müller. Was dachten Sie denn?

Aufgabe:  Da Müller auf Werbemaßnahmen verzichtet, sind die Produkte ihre eigene Reklame. Zugreifen, aufreißen, genießen lautet das Credo von Mia Bella. Dabei sind die süßen Naschereien nicht nur für den eigenen Verzehr gedacht, sondern sollen verschenkt, geteilt, gemeinsam genossen werden. Um diesem Anspruch der Marke gerecht zu werden und die unterschiedlichen Zielgruppen anzusprechen, ist ein ansprechendes und auffälliges Packaging Design gefragt.

Lösung: Die Range von Mia Bella unterteilt sich in mehrere Subranges. Jede davon ist einer eigenen Zielgruppe zuzuordnen, die doch alle eines vereint: Die Liebe für Süßes. Schwarze Hintergründe und schmucke Akzente für die Edelschokolade. Bunte, verspielte Wallpaper für die Kinderprodukte. Geschenkoptik und Veredelung für die süßen Täfelchen, die lieber verschenkt und geteilt als alleine genossen werden wollen. Ob Gelegenheitsnascher, Chocoholic oder Genusszelebrierer – bei Mia Bella kommt jeder auf den Geschmack.

Das kleine 1x1 des Marketings: Einfach anklicken und nachschlagen!

packaging-design