Corporate Branding
Jeder braucht ein Leitbild. Auch Ihre Marke.

Wenn Sie angesichts eines Coca-Cola®-Schriftzugs sofort das frische Prickeln eiskalten Zuckerwassers auf der Zunge spüren, an die roten Weihnachts-Trucks und die elegant geschwungenen Glasflaschen denken müssen, erleben Sie das Ergebnis eines jahrzehntelangen, konsequenten Markenaufbaus über alle Kommunikationskanäle hinweg. 

Diesen Prozess bezeichnet man als Corporate Branding. Dabei geht es um die Gesamtwirkung eines Unternehmens als Marke im Rahmen einer Dachmarkenstrategie. Unabhängig davon, ob es sich um ein Einmarken- oder ein Mehrmarkenunternehmen handelt.

Warum ist es so wichtig, das eigene Unternehmen als Marke zu begreifen und die Wahrnehmung dieser Marke in den Zielgruppen aktiv zu steuern? Weil eine starke Marke die Macht hat, Märkte zu bewegen und die Imagination zu beflügeln. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, wie einfach es wäre, einen Coca-Cola-Christstollen zu produzieren: Wie er schmecken und aussehen würde, liegt auf der Hand.

Noch ein Beispiel: Was bestellen Sie, wenn Sie im Restaurant nach einem koffeinhaltigen Erfrischungsgetränk verlangen? Cola wird häufig im ganz normalen Sprachgebrauch verwendet, die Marke ist also zum Synonym für das Produkt geworden. Wer es schafft, Produkt und Markenname auf diese Weise zu verknüpfen und im Alltag quasi omnipräsent zu sein, kann sich für seine gelungene Strategie wirklich auf die Schulter klopfen.

Und das waren noch nicht alle Vorteile des Corporate Branding. Obendrein schützt ein gut gepflegtes Markenimage nämlich vor rufschädigenden Gerüchten: Medienberichte über schlechte Arbeitsbedingungen in einem Werk der Coca-Cola Company oder ähnliches würden die Absätze kaum einbrechen lassen, weil im entscheidenden Moment am Supermarktregal das starke Qualitäts-Image der Marke überwöge. Kein Wunder also, dass die Unternehmensmarke bis zu 50 Prozent des Unternehmenswertes ausmacht.

 

Ihr Wettbewerbsvorteil mit Corporate Branding

Sprechen wir aus, was das bedeutet: Corporate Branding betrifft nicht nur Firmennamen, Design, Logo, Kundenansprache und Produktportfolio. Die Unternehmensmarke adressiert alle Einfluss- und Anspruchsgruppen. Daher übernimmt sie ebenfalls eine wichtige Funktion im Employer-Branding.

Auch klare Statements zu Themen wie Nachhaltigkeit, Umweltschutz und anderen Bereichen politischer oder sozialer Verantwortung zahlen auf das Vertrauenskapital des Unternehmens ein. Angesichts des Überflusses an Produkten auf dem Markt hat eine positiv in der öffentlichen Wahrnehmung verankerte Unternehmensmarke einen klaren Wettbewerbsvorteil. Und sorgt für Orientierung.

Überzeugt? Dann nutzen Sie die Chance, den guten Namen Ihres Unternehmens zur zugkräftigen Marke auszubauen! Damit sich Ihre Kunden aufgehoben fühlen. Und Ihre Mitarbeiter zu treuen Markenbotschaftern werden. Als Spezialist für Corporate Branding erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen Ihr Markenleitbild und leiten daraus verbindliche gestalterische und inhaltliche Vorgaben für Ihre interne und externe Unternehmenskommunikation ab: Corporate Identity, Corporate Design und Corporate Communication. Dafür analysieren wir die aktuelle Markt- und Wettbewerbssituation. Wir ermitteln treffsicher Ihre Zielgruppe. Und entwickeln eine Strategie, die Ihre Unternehmensmarke sicher zum Erfolg führt.

Unsere drei Teams stehen Ihnen mit ihrer ganzen Expertise zur Verfügung und haben nur eines im Sinn: Die beste Lösung für Ihr Unternehmen. Sie wollen auch Märkte bewegen und die Imagination beflügeln? Wir unterstützen Sie dabei – sprechen Sie uns an!