Fernweh erkennen und therapieren

Wenn Sie im Büro die Augen schließen und tief einatmen: Hören Sie dann in der Ferne Möwen rufen? Ziehen plötzlich Bilder von mittelalterlichen Städtchen, in der Sonne glitzernden Fjorden oder mediterranen Stränden am inneren Auge vorüber? Haben Sie gar den Duft von gegrilltem Rentier oder Gambas al Ajillo in der Nase? Dann ist es wohl ernst: Sie müssen los. Sofort. Und das geht am besten mit Wohnwagen oder Wohnmobil – ganz ohne langwierige Reisebuchung.

Kunde: Seit 1958 bietet die Bürstner GmbH & Co. KG mit ihrem breiten Portfolio liebevoll ausgestatteter Caravans und Wohnmobile eine wirkungsvolle Therapie gegen akutes Fernweh. Als einer der führenden Hersteller auf diesem Gebiet setzt das Kehler Unternehmen mit innovativer Raumgestaltung, intelligenten Detail-Lösungen, exzellenter Fertigungsqualität und einzigartigem Service immer wieder Marktimpulse.

Aufgabe: Auch das beste Produkt nützt nichts, wenn es keine Kunden findet. Um ihre Händler auf die Unternehmens-Ideale, auf neue Produkte und Sales-Strategien einzuschwören, lädt die Bürstner GmbH & Co. KG ihre Händler deshalb regelmäßig zu Kongressen und Tagungen ein. Damit die Gäste die gemeinsame Aufbruchstimmung in ihren Verkaufsalltag mitnehmen, müssen die Veranstaltungs-Highlights dokumentiert und grafisch aufgearbeitet werden.

Lösung: Es ist nicht schwer, sich von der Anpack-Mentalität des Unternehmens anstecken zu lassen. Gern begleiten wir jedes Event mit der Kamera, sichten und optimieren das dabei entstandene Bildmaterial und entwickeln auf dieser Grundlage schmucke Fotobücher, die jeder Teilnehmer erhält – als vergnügliche Erinnerung an die schönsten Momente und stille Mahnung, die vereinbarten Verkaufsziele nicht aus den Augen zu verlieren.